Suchfunktion

Gerichtsvollzieher 

Der Gerichtsvollzieher ist mit Zustellungen, Ladungen und der Zwangsvollstreckung betraut. Im Rahmen der Zwangsvollstreckung ist er für die Pfändung beweglicher Sachen und für die Ermittlung pfändbarer Vermögensgegenstände beim Schuldner zuständig.

Daneben führt der Gerichtsvollzieher Zustellungen im Parteibetrieb durch und erfüllt Aufgaben im Rahmen von Scheck- und Wechselprotesten.

Der Gerichtsvollzieher ist in der Durchführung seiner Dienstgeschäfte einerseits selbständig, andererseits an die bundeseinheitliche Geschäftsanweisung für Gerichtsvollzieher gebunden.

Jeder Gerichtsvollzieher hat seinen eigenen Bezirk. Die Bezirke sind nach Ortschaften beziehungsweise Straßen aufgeteilt, wenn Sie insoweit Fragen haben, kontaktieren Sie bitte die Gerichtsvollzieherverteilerstelle beim Amtsgericht.

Die Gerichtsvollzieher haben jeweils eigene Büros, sie unterstehen jedoch der Dienstaufsicht des Direktors des Amtsgerichts.

Wegweiser - Gerichtsvollzieherverteilerstelle

Aufträge/Anträge, die für die Gerichtsvollzieher des  Bezirks des Amtsgerichts bestimmt sind, sollten an die Gerichtsvollzieherverteilerstelle gerichtet sein, wenn Sie nicht wissen, welcher Gerichtsvollzieher genau für Ihr Anliegen zuständig ist.

Sie erreichen die Verteilungsstelle der Gerichtsvollzieherei in Heidelberg montags bis donnerstags von 09:00 bis 11:30 und von 14:00 bis 15:30 Uhr sowie freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 14:30 Uhr unter der Telefonnummer 06221 59-1201.

Nachfolgend können Sie das Straßen- und Bezirksnummernverzeichnis der Gerichtsvollzieher,  das Ortsverzeichnis, das Verzeichnis über Postzustellungen nach auswärts sowie die Bezirkseinteilung als pdf-Dateien herunterladen.

Bitte beachten Sie, dass ab dem 1. März 2015 bei der Bezirkseinteilung der Gerichtsvollzieher die Orte Bammental und Wiesenbach dem Amtsgericht Sinsheim zugewiesen wurden.

 

Download          Straßenverzeichnis (pdf-Datei, 732 KB)


 

Fußleiste